Startschuss für sichere Arztbriefe per E-Mail

Mit dem neuen Arztausweis QSIG der Landesärztekammer Hessen beginnt die sichere elektronische Kommunikation medizinischer Daten

Ab sofort können hessische Ärztinnen und Ärzte den elektronischen QSIG Arztausweis online bestellen. QSIG steht für „qualifizierte elektronische Signatur“. „Damit bieten wir unseren Mitgliedern einen weiteren Meilenstein in der sinnvollen Nutzung von IT und Telematik an“, unterstreicht Dr. med. Gottfried von Knoblauch zu Hatzbach, Präsident der Landesärztekammer Hessen. Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt im Ärztenetzwerk PriMa und der Entwicklung eines neuen online Bestell-Prozesses für qualifizierte Signaturkarten kann der QSIG Arztausweis über das Mitglieder Portal der hessischen Ärztekammer beantragt werden.

Das neue Dokument mit Signatur-, Anmelde- und Verschlüsselungsfunktion wird im gesicherten Shop des Trustcenters (derzeit Deutsche Telekom; die Ausweitung auf weitere Trustcenter ist vorgesehen) erstellt; dort sind auch Komponenten wie Ausweisleser und Signatur-Software erhältlich.

Multitalent QSIG: Mit dem neuen Arztausweis können elektronische Arztbriefe unterschrieben und an ärztliche Kollegen versandt werden. Voraussetzung ist, dass diese ebenfalls einen QSIG Arztausweis besitzen oder über ein Organisationszertifikat als Verschlüsselungsschlüssel verfügen. Das Mitglieder Portal der Landesärztekammer bietet alle beantragten Verschlüsselungsschlüssel zum Download an.

Neben der gesicherten elektronischen Kommunikation macht der neue Arztausweis auch sichere Anmeldungen bei Krankenhaus-Portalen und - ab Sommer 2013 - bei dem Mitglieder Portal der Landesärztekammer Hessen möglich. Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen plant ebenfalls, den Zugang zu ihrem Portal und die elektronische Abrechnung mit dem Ausweis der Landesärztekammer Hessen einzurichten. Weitere Projekte zum Einsatz des Dokuments, so z.B. in der notärztlichen Versorgung oder in der digitalen Archivierung, sind in Planung.

Dass der mit dem hessischen Datenschutzbeauftragten abgestimmte QSIG Arztausweis nicht mit der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) der Krankenkassen kommunizieren kann, ist Absicht. Aus Datenschutz- und Praktikabilitätsgründen haben sich die Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen und die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung gegen einen mit der eGK-kompatiblen Ausweis entschieden.

Die Kosten für den neuen Ausweis belaufen sich auf ca. 250 € für 3 Jahre. Der Preis eines Kartenlesers beträgt rund 40 €; eine evtl. benötigte Signatursoftware kostet den Nutzer ca. 130 €.

Kontakt:
Servicestelle QSIG Arztausweis
Fon: 069 97672-205
E-Mail: qsigarztausweis(at)laekh.de

Follow us

Pressekontakt

intarsys consulting GmbH

Kriegsstraße 100
76133 Karlsruhe

 : +49 721 38479 - 0
 : +49 721 38479 - 60

presse  intarsys.de