beA (besondere elektronische Anwaltspostfach) was muss ich wissen

Die Einführung des „besonderen elektronischen Anwaltspostfachs“ (beA) wurde zum 28. November 2016 realisiert. Die von Ihnen bisher zur Signatur eingesetzten Siganturkarten sind auch weiterhin gültig.
Sicher haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Auskunft zum beA geben können. Bitte wenden Sie sich direkt an die Bundesrechtsanwaltskammer.

  Zur Seite der Bundesrechtsanwaltskammer


Aktualisiert:: 20. Juli  2017
Erstellt: September 2016