Frequently Asked Questions - Mac OS X

Spezifische Fragen zur Sign Live! CC unter Mac OS X
  • Bitte prüfen Sie vor einem Update von Sign Live! CC ob Sie einen neuen Produtkschlüssel benötigen.
    In Sign Live! CC können Sie über Menüpunkt Extras > Lizenzverwaltung die Version der von Ihnen eingesetzten Version prüfen.
    Wenn Sie einen Wartungsvertrag mit uns abgeschlossen haben, sind Updates kostenlos. Ohne Wartungsvertrag sind Updates kostenpflichtig.
  • Bitte prüfen Sie, ob der Hersteller Ihres Kartenlesers Treiber für MAC zur Verfügung stellt.
    Die Treiber für Kartenleser der Firma REINER SCT sind  hier verfügbar.
  •  Eine Liste der von uns getesteten Signaturkarten und Kartenleser finden Sie im   Sign Live! CC Datenblatt.

Stand: Oktober 2017

Ein Hotfix zu Sign Live! CC wird als ZIP-Datei zur Verfügung gestellt. Zum Einspielen des Hotfixes muss die Zip-Datei extrahiert und die darin enthaltenen Datei(en) in ein bestimmtes Verzeichnis kopiert werden. In diesem FAQ wird erklärt, wie die Dateien in das Anwendungsverzeichnis von Sign Live! CC kopiert werden.

Bitte beachten Sie den Hinweis im Hotfix, in welches Verzeichnis die Dateien kopiert werden sollen.

  • Falls geöffnet, beenden Sie Sign Live! CC
  • Speichern Sie die Zip-Datei zum Beispiel auf dem Schreibtisch
  • Doppelklicken Sie auf die Zip-Datei. Diese wird automatisch entpackt und es werden die entpackten Ordner und Dateien zur Verfügung gestellt
  • Navigieren Sie mit dem Finder zu Programme, markieren Sie Sign Live! CC, öffnen Sie das Kontextmenü und wählen Sie Paketinhalt anzeigen. Es wird der Ordner „Contents“ angezeigt
  • Öffnen Sie die Ordner Contents / Resources
  • Kopieren Sie die entpackten Ordner und Dateien - die im vorherigen Schritt zur Verfügung gestellt wurden - in diesen, beziehungsweise in den im Hotfix angegebenen Ordner
  • Starten Sie Sign Live! CC neu

 

Stand: Oktober 2020

SignLive! CC legt Log-Dateien an. Diese helfen uns Fehler zu analysieren und Ihnen rasch weiter zu helfen.

  • Stellen Sie bitte in SignLive! CC unter Extras -> Einstellungen -> Grundeinstellungen den 'Log Detailgrad' auf 'Alle Details'.
  • Danach bitte den Fehler nochmals reproduzieren.
    Anschließend gehen Sie auf Fenster -> Log-Datei anzeigen.
    Es erscheint ein Dialog mit den Log-Dateien.
  • Beachten Sie die Dialog-Überschrift. Dort wird der Pfad zu den Log-Dateien angezeigt.
  • Gehen Sie mit dem Finder -> Gehe zu -> Gehe zum Ordner ... zum angezeigten Ordner und schicken Sie uns bitte alle Dateien mit der Endung ".log".
    (Üblicherweise sind die Logdateien unter /Users/<name>/Library/Application Support/SignLiveCC_<version>/ abgelegt.)

Aktualisiert: September 2020
Erstellt: November 2013

Erfolgt nach Update von MAC OS X nach Installation von Sign Live! CC die Fehlermeldung „Sign Live CC.app kann nicht geöffnet werden, da Apple darin nicht nach Schadsoftware suchen kann.“, kann Sign Live! CC wie folgt geöffnet werden:

Rechte Maustaste klicken, Öffnen auswählen, Dialog bestätigen.

 

Aktualisiert: 10/2020
Erfasst: 11/2019

 

 

Bitte beachten Sie, dass durch MAC OS - Updates die Treibersoftware der Kartenleser der Firma REINER SCT eventuell aktualisiert werden müssen.

 

 

Aktualisiert: November 2019
Erfasst: November 2019
 

 

Wenn Sie aus Sign Live! CC auf den Button "Aktuelles Dokument verschicken" klicken, wird unter Mac OS X der Dateianhang nicht erzeugt.
Das liegt daran, dass die Übergabe von Dateianhängen bei Verwendung des mailto-Protokolls von Mac OS X nicht unterstützt wird.

Lösung:
Datei speichern und nachträglich anhängen.

Erstellt: März 2014

Der Kartenleser darf zwar nach Systemstart angeschlossen werden, aber nicht während des Betriebs des Rechners abgezogen werden.

Stand: Januar 2014

Nach Update auf macOS High Sierra werden in Sign Live! CC die Menüs nicht mehr korrekt angezeigt?
Das liegt daran, dass in der Setting-Datei „Info.plist“ der Schlüssel auf YES steht, benötigt wird aber „NO“.

In der Settings-Datei /Applications/Sign Live CC 7.0.0.app/Contents/Info.plist muss der Schlüssel CFBundleAllowMixedLocalizations auf NO gesetzt werden.

Fertig sieht das dann so aus:

<key>CFBundleAllowMixedLocalizations</key>
     <string>NO</string>

Quickfix:

In einer Terminal-Shell folgenden Befehl ausführen:
plutil -replace CFBundleAllowMixedLocalizations -string NO „/Applications/Sign Live CC 7.0.3.app/Contents/Info.plist“

wobei das letzte Argument der Pfad zur Datei Info.plist auf Ihrem Mac-System ist.

 

Stand: Oktober 2017

 

Ab Mac OS X 10.11 (El Capitan) funktioniert die Integration von TOKEND nicht, weil Mac OS X die Installation nicht mehr zulässt.

Stand: Oktober 2015