Mehr Arbeitsspeicher zur Verfügung stellen (Java heap space)

Beim Öffnen sehr großer Dateien kann es vorkommen, dass der Sign Live! CC oder PDF/A Live! zur Verfügung stehende Arbeitsspeicher nicht ausreicht (Fehlermeldung: ... "Java heap space"). Das Log gibt Auskunft darüber, wieviel Speicher Java beim Betriebssystem maximal nachfragt. Z. B.:
[2019.11.20-09:29:57.818][I][d.i.tools.logging   ][executor singleton  ][] maxmemory=477626368

Prüfen Sie zunächst, dass das Betriebssystem tatsächlich soviel Speicher für Java zur Verfügung stellen kann. Betriebssystem und andere Anwendungen benötigen auch Speicher!
Wenn genügend Speicher zur Verfügung steht, setzen Sie bitte stufenweise den von Java reklamierten Speicher hoch.

So stellen Sie Sign Live! CC oder PDF/A LIve! mehr Arbeitsspeicher zur Verfügung:

  • Kopieren Sie die Datei <INSTALLATIONSVERZEICHNIS>\demo\vmoptions\more memory\*.vmoptions1 nach <INSTALLATIONSVERZEICHNIS>\bin.
  • Starten Sie Sign Live! CC bzw. PDF/A Live! neu.
  • Sollte der Arbeitsspeicher noch nicht ausreichen, kann der Wert in der vmoptions-Datei mit einem Editor editiert und der Wert zum Beispiel auf -Xmx2048m erhöht werden. Der Maximalwert ist davon abhängig, wie viel Arbeitsspeicher Ihrem Rechner zur Verfügung steht.

Wichtiger Hinweis:

  • Für den Betrieb als Windows-Service muss zusätzlich die Datei signlivecc_service.exe mit identischem Inhalt erzeugt werden.

1) Der Name der vmoptions-Datei ist abhängig vom eingesetzten Betriebssystem.

 

Aktualisiert: Oktober 2019
Erstellt: Juni 2017