intarsys nun Teil der procilon GROUP

Zusammenschluss führender deutscher Lösungsanbieter im Bereich eSignatur

Bad Homburg / Taucha / Karlsruhe, 30. November 2021: Die in Taucha bei Leipzig ansässige procilon GROUP GmbH („procilon“) hat im November 2021 die Mehrheit an der intarsys GmbH („intarsys“) erworben. Unterstützt wurde die Akquisition durch den Mehrheitsgesellschafter von procilon, die Harald Quandt Industriebeteiligungen GmbH („HQIB“).

Das Karlsruher Softwarehaus intarsys hat sich seit der Gründung im Jahr 1996 zu einem der führenden Hersteller für Lösungen rund um elektronische Vertrauensdienste, wie Signaturen, Siegel, Zeitstempel, Prüf- und Bewahrungsdienste und PDF/A Implementierungen entwickelt. Softwareprodukte von intarsys werden von zahlreichen Firmen und Institutionen vornehmlich im D-A-CH-Bereich eingesetzt. Mit Karl Kagermeier, Dr. Bernd Wild und Michael Traut bleiben die Firmengründer als Minderheitsgesellschafter weiterhin an Bord und in verantwortlicher Position für die Firma tätig. Für zusätzliche Unterstützung sorgt procilon Firmengründer Steffen Scholz interimistisch in der neu geschaffenen Position als Group CEO. Über weitere Einzelheiten der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Karl Kagermeier, Geschäftsführer von intarsys, begründet die Entscheidung der Firmengründer damit, dass procilon als ein starker Partner zukünftig weitere Perspektiven zu einer erfolgreichen Unternehmensentwicklung eröffnet und eine weitere Verbesserung der Marktpräsenz und des Leistungsspektrums sichert. „Mit unseren Anwendungen für elektronische Vertrauensdienste bewegen sich sowohl procilon als auch intarsys in einem Markt, der für internationale Anbieter immer interessanter wird. Mit dem Wissen über die europäische Standardisierung in diesem Bereich und den technischen und juristischen Rahmenbedingungen sowie dediziertem Know-how in Sachen PKI haben wir einen Standortvorteil, den wir durch den Zusammenschluss nun noch stärker nutzen können.“

„Mit procilon und intarsys finden zwei Unternehmen zusammen, die eine gemeinsame Passion und Expertise verbindet“, ergänzt Steffen Scholz, Gründer von procilon und Group CEO. „Die Produkt-Portfolios beider Firmen ergänzen sich hervorragend und erlauben eine Abdeckung von Marktanforderungen, die einzigartig ist. Durch den Zusammenschluss ergänzen sich die Projekterfahrungen von procilon mit den weit verbreiteten Standardlösungen von intarsys. Für die Gruppe ergeben sich daraus interessante Synergiepotenziale und eine deutlich verbesserte Marktperspektive.“

„Aktuell beobachten wir neben dem allgemeinen Digitalisierungstrend zunehmend steigende Compliance-Anforderungen hinsichtlich Informationssicherheit, Datenschutz und rechtlichen Vorschriften. Die elektronische Signatur ist zu einem der wichtigsten Instrumente im Werkzeugkasten der Digitalisierung geworden,“ sagt Gregor Harald May, Geschäftsführer von HQIB. „Mit der Übernahme von intarsys ist uns die Umsetzung der Strategie, die procilon GROUP um komplementäre Produkte und Technologien zu erweitern, hervorragend gelungen. Auch künftig ziehen wir weitere Zukäufe und strategische Beteiligungen in Betracht.“

Über intarsys

Die 1996 in Karlsruhe als Beratungshaus im Bankenumfeld gegründete intarsys hat sich inzwischen zu einem der führenden Hersteller von Software und Lösungen rund um die elektronische Signatur, Authentifizierung und PDF/A entwickelt. Die auch als Open Source verfügbare PDF-Bibliothek ‚jPod‘ bildet bis heute die Grundlage für die Produktlinien im Bereich Signatur und PDF. Mit der im Jahr 2008 erlangten BSI-Zertifizierung einer Signatur-anwendungskomponente nach Common Criteria schuf intarsys die Voraussetzungen für die aktuell erfolgreiche Produktlinie Sign Live! cloud suite gears.

Zu den über 1.000 Kunden von intarsys zählen auch Trust Center im deutschsprachigen Raum. Für die Swisscom wurden wesentliche Komponenten des Fernsignaturservice All-In Signing Service entwickelt, mit dem Kunden schnell und bequem ihre Dokumente und Dateien online signieren oder zeitstempeln können. Viele namhafte Unternehmen setzen auf Signatur- und PDF-Software des Karlsruher Lösungsspezialisten. Weitere Informationen finden Sie unter www.intarsys.de

Über procilon GROUP
procilon GROUP mit Sitz in Taucha bei Leipzig und Niederlassungen in Berlin und Dortmund wurde 2001 gegründet und berät ihre Kunden bei allen Fragen rund um Informationssicherheit und Datenschutz. Das Unternehmen ist ein führender Komplettanbieter für kryptographische Software und bietet ein modulares Produktportfolio für sichere digitale Kommunikation, Identifikation und Aufbewahrung von Daten. Mehr als 1.500 Unternehmen, Organisationen und Behörden vertrauen den Lösungen von procilon als verlässlicher Anbieter von „IT-Security Made in Germany“ nach höchsten zertifizierten Sicherheitsstandards. Weitere Informationen finden Sie unter www.procilon.de.

Über Harald Quandt Industriebeteiligungen

Die Harald Quandt Industriebeteiligungen GmbH ist eine Beteiligungsgesellschaft der Familie Harald Quandt sowie einer kleinen Anzahl ausgewählter (Industrie-)Familien und Partner. HQIB investiert in kleine und mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Raum, die in etablierten, zukunftsorientierten und technisch anspruchsvollen Sektoren mit attraktiven Wachstumspotenzialen aktiv sind. Als Industrieholding verfolgt HQIB einen langfristigen und nachhaltigen Beteiligungsansatz und unterliegt keinen Laufzeitbeschränkungen oder befristeten Halteperioden. Weitere Informationen finden Sie unter www.hq-ib.com.

Ansprechpartner:

procilon GROUP
Andreas Liefeith
Leiter Unternehmenskommunikation
Leipziger Straße 110 | D-04425 Taucha bei Leipzig
T +49 34298 4878 10
presse@procilon.de | www.procilon.de

intarsys GmbH
Karl Kagermeier
Geschäftsführer
Kriegsstraße 100 | 76133 Karlsruhe
T +49 721 38479 - 0
sales@intarsys.de | www.intarsys.de

Harald Quandt Industriebeteiligungen GmbH

 

Christian Kaufmann
Prokurist
Am Pilgerrain 17 | D-61352 Bad Homburg vor der Höhe
M +49 151 216 555 46
ck@hq-ib.com | www.hq-ib.com