amexus ermöglicht elektronische Signatur in SharePoint

Mit amxSIGN for Office 365 gehören langwierige Signaturprozesse der Vergangenheit an. Die Lösung setzt dafür auf die Funktionalitäten von d.velop sign, welches Sign Live! cloud suite gears von intarsys beinhaltet.

Klassische Dokumentenunterzeichnungen verzögern Prozesse, sind langwierig und fehleranfällig. Hier muss das Dokument gedruckt, unterschrieben, gescannt und wieder an einem Speicherort abgelegt werden. Mit amxSIGN for Office 365 von amexus gehört dieser aufwendige Signaturprozess der Vergangenheit an. Die Anwendung steht interessierten Nutzern seit Anfang Mai 2020 zur Verfügung und ermöglicht digitale Signaturen direkt aus Microsoft SharePoint heraus.

Digital unterschreiben einfach gemacht

amxSIGN for Office 365 ist die Lösung für den bis dato unvollständigen End-to-End-Prozess aufgrund des Medienbruchs bei Signaturen. Denn die Lösung ermöglicht nun, Dokumente wie Verträge, Rechnungen oder Protokolle digital und unmittelbar in der SharePoint-Anwendung zu unterschreiben. Für Nutzer stehen dabei drei verschiedene Signaturarten zur Verfügung: die einfache, die fortgeschrittene und die qualifizierte elektronische Signatur.

Hersteller amexus setzt dafür auf die digitale Signaturlösung d.velop sign des ECM-Anbieters d.velop, mit der Anwender jederzeit und überall elektronisch unterschreiben können. Durch die langjährige Partnerschaft der beiden Dienstleister ist eine starke Lösung entstanden, mit der Medienbrüche bei Signaturen endlich der Vergangenheit angehören. d.velop sign bildet dabei die Basis des Signaturprozesses, welche wiederum die Sign Live! cloud suite gears der intarsys AG beinhaltet.

Vorteile der Signaturlösung

Durch den vereinfachten Prozess bei der Signatur ergeben sich für Anwender praktische Vorteile. So müssen sie sich beispielsweise nicht in ein neues Tool einarbeiten, da das Signieren direkt aus der bekannten SharePoint-Oberfläche heraus funktioniert und dabei alle rechtlichen Anforderungen der EU nach der eIDAS-Verordnung erfüllt.

Gleichzeitig ist das Anfordern von Unterschriften anderer Personen, egal ob firmenintern oder extern, mit amxSIGN for Office 365 schnell und unkompliziert. Dadurch lassen sich enorm Zeit und Kosten sparen. Schließlich entfallen das Ausdrucken, Unterschreiben und wieder Einscannen des jeweiligen Dokuments.

amxSIGN for Office 365 kennenlernen

Sie möchten die Anwendung kennenlernen? Dann besuchen Sie https://store.d-velop.com/de/amxSIGN-for-Office-365/10001786.1.

Über amexus

Seit 1992 entwickelt und realisiert amexus Informationstechnik maßgeschneiderte IT-Lösungen für große und mittlere Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen. Individuelle Beratung und exzellente Umsetzung mit hochwertigen Komponenten stehen dabei im Vordergrund. Das Ergebnis sind leistungsfähige Architekturen und zufriedene Kunden.

Der Fokus liegt hierbei auf führenden Herstellern wie Microsoft, Sage, Nintex und d.velop. Entsprechend fundiert ist deshalb auch das Know-how der amexus-Mitarbeiter, die sich intensiv weiterbilden und ihr Können regelmäßig zertifizieren lassen.

Über intarsys

Als Softwarehersteller bietet die intarsys AG qualitativ hochwertige und technologisch führende Softwareprodukte und -komponenten zur Erzeugung und Prüfung von elektronischen Signaturen, Siegel und Zeitstempel, zur Dokumentenprüfung und -konvertierung in PDF/A sowie zur beweissicheren Langzeitarchivierung von digitalen Dokumenten an.

Nahezu alle Vertrauensdiensteanbieter im deutschsprachigen Raum zählt intarsys hierfür zu seinen Kunden. Auch mittelständische und große Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen, wie z. B. Lufthansa Technik, Deutsche Telekom, Deutsche Post, Bechtle, DATEV, Axians, Interhyp, sowie Partner wie d.velop und SEAL Systems vertrauen seit Jahren dem Karlsruher Softwarehaus.

Die intarsys Software kann auf allen gängigen Betriebssystemen als Client, Server, Terminalserver oder im Web eingesetzt werden. Damit ermöglicht intarsys seinen Kunden, die Signatur auch auf mobilen Geräten zum Unterzeichnen von Dokumenten mit höchster Beweiskraft zu nutzen.

Über d.velop

Die 1992 gegründete d.velop AG mit Hauptsitz in Gescher entwickelt und vermarktet Software zur durchgängigen Digitalisierung von Geschäftsprozessen und branchenspezifischen Fachverfahren und berät Unternehmen in allen Fragen der Digitalisierung. Mit der Ausweitung des etablierten ECM-Portfolios rund um Dokumentenmanagement, Archivierung und Workflows auf mobile Apps sowie standardisierte und Custom-SaaS-Lösungen bietet der Software-Hersteller auch Managed Services an. Dabei sind die Rechtssicherheit und die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben dank eines ausgereiften Compliance Managements gewährleistet.

d.velop stellt digitale Dienste bereit, die Menschen miteinander verbinden, sowie Abläufe und Vorgänge umfassend vereinfachen und neugestalten. So hilft der ECM-Spezialist Unternehmen und Organisationen dabei, ihr ganzes Potenzial zu entfalten.

Ein starkes, international agierendes Netzwerk aus rund 300 spezialisierten Partnern macht d.velop Enterprise Content Services weltweit verfügbar.

d.velop-Produkte – on Premises, in der Cloud oder im hybriden Betrieb – sind branchenübergreifend bislang bei mehr als 10.400 Kunden mit über 2,5 Millionen Anwendern im Einsatz; darunter Tupperware Deutschland, eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH, Parker Hannifin GmbH, Nobilia, Schmitz Cargobull, FingerHaus GmbH, die Stadt Wuppertal, die Basler Versicherung, DZ Bank AG, das Universitätsklinikum des Saarlands oder das Universitätsklinikum Greifswald.

www.d-velop.de

     

Follow us

Pressekontakt

intarsys AG

Kriegsstraße 100
76133 Karlsruhe

 : +49 721 38479 - 0
 : +49 721 38479 - 60

presse  intarsys.de