Das hängt vom Erstellungsprozess und den beteiligten Programmen ab. Entweder kann bereits das Quellprogramm (z.B. das Fakturierungsprogramm), das das Rechnungsdokument erzeugt, direkt PDF/A ausgeben oder nur PDF, was dann nachfolgend mit einem Konverter nach PDF/A überführt werdne muss. Ein möglicher Konverter wäre z.B. intarsys PDF/A Live!. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung eines PDF-Druckertreibers, der PDF/A erstellen kann. Dazu muss dann die Rechnung aus dem Quellprogramm auf den betreffenden PDF-Drucker gedruckt werden. Bekannte Lösungen sind z.B. PDFCreator.

Erstellt: 05.03.2020 - 15:15
Stand: 06.11.2020 - 14:44