26. Deut­scher EDV-Gerichtstag 2017

 Mittwoch, 20. September 2017 - 14:00 bis Freitag, 22. September 2017 - 12:30
   Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des Cam­pus Saar­brü­cken, Gebäude B4.1
 Veranstaltung

Motto : „Recht 4.0 – Vom elektronischen Rechtsverkehr zur digitalen Justiz“

Folgende Themen werden im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen:

  • Schnittstellen zwischen E-Justice und E-Government
  • Der elektronische Prozess in Zivil- und Strafsachen
  • Massendaten in Strafsachen – Probleme und Lösungen
  • Elektronische Kommunikation zwischen Justiz und Behörden (beA, beNo, bePo)
  • Überblick aktuelle Rechtsprechung zu E-Government und E-Justice
  • Legal Tech – die neuen Juristen
  • Digitale Urkunden und Bescheide
  • Machine Learning

Als Gastland wird in diesem Jahr Großbritannien einen Einblick in die dortigen Entwicklungen des elektronischen Rechtsverkehrs geben.

Am Mittwoch, 20.09.2017 im Zeitraum von 14.00 – ca. 17.15 Uhr findet die Veranstaltung „HackingSession – Praktische Demonstrationen zur IT-Sicherheit“ statt.

Traditionell ist am Mittwochabend ab 19.00 Uhr beim „Get together“ in den Räumen der juris GmbH wieder Gelegenheit zum fachlichen und persönlichen Austausch.

In den vier Arbeitskreisen der Bund-Länder-Kommission für Informationstechnik in der Justiz informieren die Bundesländer über den derzeitigen Stand der Umsetzung von E-Justice und IT-Projekten in der Justiz.

  Anmel­dung für Tagungs­teil­neh­mer