BSI TR RESISCAN

  •  Sichtkontrolle gemäß Schutzbedarf
  •  Integrationssicherung
  •  Transfervermerken

 

 Mehr erfahren

Signaturlösungen für die Justiz

  •  Elektronischer Rechtsverkehr
  •  Gerichtsvollzieher
  •  Sachaufklärung in der Zwangsvollstreckung

 

 Mehr erfahren

Lösungen für die Verwaltung

  •  ELAN-K2 Antragstellung für Wirtschaftsprüfer
  •  
  •  

 

 Mehr erfahren

BSI TR RESISCAN für Verwaltung, Behörden und Justiz

Für Dokumente einer staatlichen Behörde und in der Justiz, spielt die Rechtssicherheit elektronischer Dokumente eine große Rolle. Aus diesem Grund gab der Gesetzgeber mit § 371b ZPO öffentlichen Behörden die Möglichkeit, öffentliche Urkunden nach dem Stand der Technik in ein elektronisches Dokument zu übertragen. Als Stand der Technik wir dabei die BSI Technische Richtlinie 03138 Ersetzendes Scannen (TR RESISCAN) zugrunde gelegt. Im generische Scanprozess wird innerhalb der TR RESISCAN die Dokumentenvorbereitung, das Scannen, die Nachverarbeitung und schließlich die Integritätssicherung betrachtet.

Lösungen von intarsys unterstützen die Umsetzung der TR RESISCAN bei der Nachverarbeitung z.B. mit PDF/A Live! und bei der Integritätssicherung mit Sign Live! CC. Dabei bieten die intarsys Produkte die einzigartige Möglichkeit, den Transfervermerk in das Scanprodukt nach internationalen Standard zu integrieren und mit einer Signatur zu versehen.

Sign Live! CC Option TR RESISCAN entspricht den Vorgaben der Integritätssicherung dieser Richtlinie.

Für die öffentliche Verwaltung existieren Verwaltungsvorschriften, die für genau dieses Vorgehen eine technische Lösung explizit vorschreiben. Durch Einsatz elektronischer Signaturen beim Scanvorgang mit Stichprobensichtung wird die gesetzeskonforme elektronische Archivierung ohne zusätzliche Papierablage ermöglicht.


Signaturlösungen für die Justiz

Elektronische Rechtsverkehr

Der elektronische Rechtsverkehr regelt die rechtsverbindliche elektronische Einreichung von Prozesserklärungen und sonstigen Dokumenten in gerichtlichen und staatsanwaltschaftlichen Verfahren.

Elektronische Dokumente sollen (z. B. § 130 a Zivilprozessordnung) bzw. müssen (z. B . § 52 a Finanzgerichtsordnung, § 55 a Verwaltungsgerichtsordnung) als Ersatz der händischen Unterschrift mit einer qualifizierten elektronisch Signatur versehen werden. Hierdurch wird die Authentizität und die Integrität des übermittelten elektronischen Dokuments vertrauenswürdig und sicher für den Empfänger prüfbar.

Sign Live! CC bietet dabei für die jeweilige Anwendergruppe wie Richter, Staatsanwälte, Rechtsanwälte, Gerichtsvollzieher und Justiz-Mitarbeitern die benutzerfreundliche Anwendung zum Signieren und Prüfen von Dokumenten.

Um den optimalen und einfachen Einsatz zu gewähren, ist Sign Live! CC in Justiz-Software integriert und auch die Basis von Branchen-Bundle.

Gerichtsvollzieher

Durch das Gesetz zur Reform der Sachaufklärung in der Zwangsvollstreckung (ZwVollStrÄndG) und damit mit der Änderung der Zivilprozessordnung § 802d  Erneute Vermögensauskunft zum 01.01.2013, gibt es viele Veränderungen in den Abläufen der Gerichtsvollzieher.

Eine davon ist die weitreichende Nutzung elektronischer Kommunikationsmittel. Damit die elektronische Kommunikation des Gerichtsvollziehers die notwendigen Anforderungen an Datensicherheit und Authentizität erfüllen kann, sieht der Gesetzgeber die Verwendung von qualifizierten elektronischen Signaturen durch den Gerichtsvollzieher vor.

Die TeleSec unterstützt ihre Kunden bei der Umsetzung der Reform der Sachaufklärung in der Zwangsvollstreckung. Neben den Änderungen in der Software GV Büro System, wird eine ganzheitliche Strategie verfolgt, um den Kunden der Workshop Software GmbH eine Lösung zur Umsetzung der Reform zu liefern. Dazu gehört auch ein Paket zur Unterstützung der qualifizierten elektronischen Signatur mit Zertifikaten der TeleSec und Sign Live! CC von intarsys.

 Umsetzung der Reform


Lösungen für die Verwaltung

ELAN-K2 Antragstellung für Wirtschaftsprüfer

Ab dem Antragsjahr 2015 muss der Antrag elektronisch über das vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle eingerichtete Portal gestellt werden.
 weitere Informationen

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) informiert hierzu weiter auf seiner Homepage: „… Daher sieht das BAFA das Einstellen einer vom Wirtschaftsprüfer autorisierten elektronischen Kopie des Prüfungsvermerks / der Bescheinigung einschließlich der Anlagen vom zu prüfenden Unternehmen in Form eines PDF-Dokuments (in den Dateiformaten PDF, P7M oder P7S - andere Dateiformate sowie einfache und fortgeschrittene elektronische Signaturen werden vom System nicht akzeptiert) in seine elektronische Hinterlegungsplattform (ELAN-K2) vor. Zur Autorisierung ist das PDF-Dokument vom Wirtschaftsprüfer mit einer qualifizierten elektronischen Signatur zu versehen….“
 Lesen Sie das Glossar

Um dieser Anforderung gerecht zu werden, benötigen Wirtschaftsprüfer eine Signaturanwendungskomponente wie Sign Live! CC, eine Signaturkarte, und ein Kartenlesegerät.

Mit Sign Live! CC lassen sich auf allen gängigen Betriebssystemen (Windows, MacOS und Linux) einfach und komfortabel die geforderten Signaturformate erzeugen. Mehr zu Sign Live! CC finden Sie in unserer
 Produktbeschreibung.

Die Signaturanwendungskomponente Sign Live! CC erhalten Sie direkt in unserem
 Shop