Presseinformationen und Neuigkeiten

29.03.17

Das Bundeskabinett hat am 29.03.2017 das Gesetz zur Durchführung der eIDAS-Verordnung der EU verabschiedet. Das Herzstück dieses Artikelgesetzes, das „Vertrauensdienstegesetz“, erleichtert die Nutzung elektronischer Vertrauensdienste, wie z. B. die „digitale Unterschrift“. Sie bieten ein technisch hohes Sicherheitsniveau, eine hohe juristische Beweiskraft und sie ermöglichen es Bürgern, Behörden und Unternehmen, EU-weit Geschäfte und E-Government-Leistungen kostengünstig, einfach handhabbar und papierlos abzuwickeln. Die Pressemitteilung des BmWi finden Sie unter   http://www.bmwi.de/… Nähere Informationen und praktische Anwendungsbeispiele finden Sie   hier (PDF: 355 KB).

27.03.17

Karlsruhe, 27, März 2017, mit der Veröffentlichung der BSI Technische Richtlinie 03138, Ersetzendes Scannen, wurde auch die Möglichkeit geschafften, den Integrationsschutz mittels kryptographischer Mechanismen durch ein elektronisches Siegel gemäß Art. 3 Nr. 25 der Verordnung (EU) Nr. 910/2014 (eIDAS) zu erbringen. Damit kann neben der Integrität auch die Authentizität der entsprechenden Datenobjekte (z.B. Scanprodukt, Transfervermerk) sichergestellt werden. Als erster deutscher Vertrauensdiensteanbieter stellt die Bundesdruckerei seit 20.03.17 ein solches Siegelzertifikat nach eIDAS auf Smartcard zur Verfügung. Sign Live! CC unterstützt dieses Siegelzertifikat sowohl in der Arbeitsplatz- als auch Serverlösung. „Wir freuen uns nun eine Lösung dem Markt zur Verfügung...

21.02.17

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat am 15.02.2017 das „Technische Handbuch Digitale Vordrucke im PDF/A-Format“ veröffentlicht und damit den Startschuss zur digitalen Nutzung der Vordrucke gegeben. Ab 1.04.2017 können das radiologische Telekonsil und ab 1.07.2017 die Laboratoriumsuntersuchung (Muster 10 sowie Muster 10A) digital übermittelt werden. Die digitalen Muster beinhalten in einem PDF-Formular die Darstellung und Speicherung von menschen- und maschinenlesbaren Inhalten. Mit seinen Softwareprodukten bietet intarsys den Herstellern von Praxisverwaltungssoftware (PVS) oder von Laborinformationssystemen (LIS) Lösungen zum Befüllen, Ausfüllen und Signieren der PDF-Formulare und bei maschinellem Auslesen der digitalen Informationen zur Weiterverarbeitung. Die...

12.01.17

In der aktuellen Ausgabe des Deutschen Ärzteblattes vom 10. Januar 2017 wurde bekannt gegeben, dass ab Juli dieses Jahres niedergelassene Ärzte ihre Laboraufträge digital aus­stellen und übermitteln können. Die entsprechenden Laboraufträge Muster 10 und 10 A gab es bislang nur in Papierform. Ab dem 01.07.2017 wird dann deutschlandweit eine komplett elektronische Beauftragung von Laborleistungen möglich sein. Vertragsärzte müssen die digitalen Vordrucke künftig mit einer qualifizierten elektroni­schen Signatur unter Nutzung des elektronischen Heilberufsausweises versehen. Nutzen können sie die digitalen Vordrucke, wenn die dazu eingesetzte Software von der KBV zer­tifiziert ist und sie an ein sicheres Übertragungsnetz angeschlossen sind.  Lesen Sie hier den Beitrag...

18.11.16

Am Dienstag den 8.11.2016 fand der eIDAS Summit – Vertrauensdienste in Deutschland und Europa im Tagungswerk in Berlin statt. Staatsekretär Uwe Beckmeyer, Bitkom Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder und Vizepräsident Wilhelm Eschweiler der Bundesnetzagentur haben u. a. wichtige Impulse für die ganz konkrete Digitalisierung gegeben. Die zahlreichen Teilnehmer informieten sich zu den Themen zukunftsfähige und rechtssichere digitale Kommunikation und Sicherheit in der Digitalisierung und bestätigten, dass mit dem eIDAS Summit die bisher größte und hochrangigste Veranstaltung zum Thema umgesetzt wurde. Karl Kagermeier, intarsys consulting GmbH: Ready for eIDAS – Fernsignaturen, Siegel, Zeitstempel  Zum Vortrag Weitere Informationen auf  bitkom.org

Seiten

Follow us

Pressekontakt

intarsys consulting GmbH

Kriegsstraße 100
76133 Karlsruhe

 : +49 721 38479 - 0
 : +49 721 38479 - 60

presse  intarsys.de