Presseinformationen und Neuigkeiten

06.11.17

Erfolgreiche Umsetzung der europaweiten Richtlinie eIDAS Röttenbach, 09. November 2017 – Die AOK Niedersachsen hat als erstes Versicherungsinstitut in Deutschland das elektronische Siegel gemäß EU-Verordnung eIDAS eingeführt. Die Implementierung der damit verbundenen Software wurde von SEAL Systems und intarsys durchgeführt. Durch die europaweit einheitlich geltende eIDAS-Verordnung und dem damit verbundenen elektronischen Siegel wird die eindeutige Identifizierung der AOK Niedersachsen bei elektronischen Transaktionen sichergestellt. Mit dem Inkrafttreten des EIDAS-Durchführungsgesetzes am 29. Juli 2017 und gleichzeitigen Außerkrafttreten von Signaturgesetz und Signaturverordnung, wurde diese EU-Verordnung eindeutig in nationales Recht umgesetzt. Die AOK Niedersachsen ist...

31.07.17

Mit der Veröffentlichung des   eIDAS-Durchführungsgesetz am 28. Juli im Bundegesetzblatt ist dieses am 29. Juli in Kraft getreten. Gleichzeitig treten damit das Signaturgesetz vom 16. Mai 2001 sowie die Signaturverordnung vom 16. November 2001 außer Kraft. Das Kernstück des eIDAS-Durchführungsgesetzes ist das Vertrauensdienstegesetz (VDG). Zu den elektronischen Vertrauensdiensten gehören zum Beispiel die elektronische Signatur, das elektronische Siegel, der elektronische Zeitstempel, elektronische Zustelldienste und Webseiten-Zertifikate. Damit wurde die EU-Verordnung eIDAS in nationales Recht umgesetzt.

22.06.17

Ein Maximum an Flexibilität, kurzfristige Personalbesetzungen und das alles AÜG-Reform gerecht? Mit eSigning der qualifizierten elektronischen Signatur (QES) schließen Sie in wenigen Minuten rechtsgültige AÜ-Verträge. Die Zeiten von Kurierfahrten, Portokosten und Papierbergen sind vorbei. Durch eSigning (QES) entstehen rechtsgültige Arbeitnehmerüberlassungsverträge in digitaler Form. Der Prozess dahinter ist kinderleicht: Beide Partner bekommen ein Kartenlesegerät mit Zahlenfeld und personalisierte Karten. Der Lieferant unterschreibt den AÜ-Vertrag elektronisch, das geht ganz einfach: Signaturkarte in das Lesegerät und persönlichen Pin eingeben, das war es schon. Er kann jetzt das unterschriebene Dokument an den Kunden weiterschicken, der dieses gegenzeichnet, was genauso einfach...

18.05.17

Die Entwickler von 11A präsentierten in Stuttgart auf der Messe Personal Süd Ihre neueste Webplattform für digitale Arbeitnehmerüberlassungsverträge für die deutsche Zeitarbeitsbranche. Die Entwickler von 11A präsentierten in Stuttgart auf der Messe Personal Süd Ihre neueste Webplattform für digitale Arbeitnehmerüberlassungsverträge für die deutsche Zeitarbeitsbranche. Unter  www.sign11a.de können Personaldienstleister mit der elektronischen qualifizierten Signatur und einem Kartenlesegerät mit Ihren Kundenunternehmen rechtsgültige digitale Arbeitnehmerüberlassungsverträge innerhalb von 5 Minuten schließen. Das Feedback der Personaldienstleister war durchweg positiv – fallen doch nervige Kundenfahrten bezüglich der Vertragsunterzeichnung vor Einsatzbeginn weg. Gleichzeitig ist...

19.04.17

Karlsruhe, 19, April 2017, auf der diesjährigen conhIT, vom 25. bis zum 27.04.2017 in Berlin, präsentiert intarsys Signatur-, Siegel- und Zeitstempellösungen nach der EU-Verordnung eIDAS für die Gesundheits-IT. In Halle 4.2 Stand E-105 können sich Besucher vorführen lassen, wie PDF-Dokumente in der Signatursoftware Sign Live! CC mit der fernausgelösten Signatur der Bundesdruckerei elektronisch signiert werden. Mit dem Fernsignaturdienst sign-me der Bundesdruckerei steht nun neben dem All-in Signing Service der Swisscom bereits der zweite Signaturdienst gemäß der ETSI-Spezifikation in Sign Live! CC zur Verfügung. Das Besondere an dieser Lösung mit Sign Live! CC ist, dass nicht das PDF-Dokument für die Signatur dem Vertrauensdiensteanbieter übergeben werden muss, sondern nur sein...

Seiten

Follow us

Pressekontakt

intarsys AG

Kriegsstraße 100
76133 Karlsruhe

 : +49 721 38479 - 0
 : +49 721 38479 - 60

presse  intarsys.de