Presseinformationen und Neuigkeiten

23.01.18

Nürnberg, 23. Januar 2018: Wirtschaftsprüfer können ab sofort ihr elektronisches Siegel in DATEV Abschlussprüfung führen und ihre Prüfungsberichte im Anschluss qualifiziert elektronisch signieren. Der digitale Rechtsverkehr für Prüfer setzt die EU-Verordnung eIDAS (electronic IDentification, Authentication and trust Services) und die entsprechende Anpassung der Berufssatzung für Wirtschafts- und vereidigte Buchprüfer um. Diesen steht nun ein vollständig digitaler Prozess von der Erstellung und qualifizierten Signatur über die Übermittlung bis hin zur Archivierung von Prüfungsberichten zur Verfügung. Die qualifizierte Signatur wird mit der Software Sign Live! CC von intarsys erstellt. Diese kann über den DATEV-Marktplatz bezogen werden. Digital, schnell und direkt – die Vorteile...

17.11.17

Auf Basis der von intarsys entwickelten Fernsignatur „All-in Signing Service“ erhielt die Swisscom den Auftrag zur Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung für den Signaturservice des Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT) in der Schweiz. Sonja Uhlmann-Haenni, Sprecherin des BIT, erläutert den neuen Signaturservice: „Zur elektronischen Signatur von Dokumenten werden die Signatur-Zertifikate und die Signatur-Funktionen beim künftigen Service zentral bereitgestellt. Zudem können sie in unterschiedliche Fachprozesse beziehungsweise Fachanwendungen des Bundes integriert werden. Insbesondere lassen sich mit dem Service die Signaturprozesse automatisieren, indem die neuen elektronischen Siegel nach ZertES angebracht werden, fügt sie an. Damit wird das...

06.11.17

Erfolgreiche Umsetzung der europaweiten Richtlinie eIDAS Röttenbach, 09. November 2017 – Die AOK Niedersachsen hat als erstes Versicherungsinstitut in Deutschland das elektronische Siegel gemäß EU-Verordnung eIDAS eingeführt. Die Implementierung der damit verbundenen Software wurde von SEAL Systems und intarsys durchgeführt. Durch die europaweit einheitlich geltende eIDAS-Verordnung und dem damit verbundenen elektronischen Siegel wird die eindeutige Identifizierung der AOK Niedersachsen bei elektronischen Transaktionen sichergestellt. Mit dem Inkrafttreten des EIDAS-Durchführungsgesetzes am 29. Juli 2017 und gleichzeitigen Außerkrafttreten von Signaturgesetz und Signaturverordnung, wurde diese EU-Verordnung eindeutig in nationales Recht umgesetzt. Die AOK Niedersachsen ist...

31.07.17

Mit der Veröffentlichung des   eIDAS-Durchführungsgesetz am 28. Juli im Bundegesetzblatt ist dieses am 29. Juli in Kraft getreten. Gleichzeitig treten damit das Signaturgesetz vom 16. Mai 2001 sowie die Signaturverordnung vom 16. November 2001 außer Kraft. Das Kernstück des eIDAS-Durchführungsgesetzes ist das Vertrauensdienstegesetz (VDG). Zu den elektronischen Vertrauensdiensten gehören zum Beispiel die elektronische Signatur, das elektronische Siegel, der elektronische Zeitstempel, elektronische Zustelldienste und Webseiten-Zertifikate. Damit wurde die EU-Verordnung eIDAS in nationales Recht umgesetzt.

22.06.17

Ein Maximum an Flexibilität, kurzfristige Personalbesetzungen und das alles AÜG-Reform gerecht? Mit eSigning der qualifizierten elektronischen Signatur (QES) schließen Sie in wenigen Minuten rechtsgültige AÜ-Verträge. Die Zeiten von Kurierfahrten, Portokosten und Papierbergen sind vorbei. Durch eSigning (QES) entstehen rechtsgültige Arbeitnehmerüberlassungsverträge in digitaler Form. Der Prozess dahinter ist kinderleicht: Beide Partner bekommen ein Kartenlesegerät mit Zahlenfeld und personalisierte Karten. Der Lieferant unterschreibt den AÜ-Vertrag elektronisch, das geht ganz einfach: Signaturkarte in das Lesegerät und persönlichen Pin eingeben, das war es schon. Er kann jetzt das unterschriebene Dokument an den Kunden weiterschicken, der dieses gegenzeichnet, was genauso einfach...

Seiten

Follow us

Pressekontakt

intarsys AG

Kriegsstraße 100
76133 Karlsruhe

 : +49 721 38479 - 0
 : +49 721 38479 - 60

presse  intarsys.de